B.albopilosum bock

(Klimasimulation, Zeitigung, Vereinzelung, etc.)

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon Arachnophilia1988 » 25 Nov 2011, 18:22

Tag,

das ein Bock (noch) was in den Bulben geladen hat merkt man auch GANZ EINFACH daran,
dass er wie ein bekloppter in seinem Behälter rumwandert auf der Suche nach einem Weibchen.
Hätte er schon alles verschossen, dann würde er erst mal chilln und das nächste Netz anfertigen,
anstatt sich die Hacken abzulaufen.

Also wenn er rumwandert => Bulben höchst wahrscheinlich geladen.

Schöne Grüße
Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Meine Vogelspinnen
Benutzeravatar
Arachnophilia1988
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 215
Registriert: 07 Apr 2011, 20:31
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu Nach der Verpaarung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron