B.albopilosum bock

(Klimasimulation, Zeitigung, Vereinzelung, etc.)

B.albopilosum bock

Beitragvon sSp » 24 Nov 2011, 18:46

Moinsen

ist das normal das ein B.albopilosum bock nach dem er verpaart wurde kein weiteres Spermanetz mehr baut?
Bild
Benutzeravatar
sSp
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 169
Registriert: 09 Jul 2011, 11:29
Wohnort: Hannover

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon SnakePlissken » 24 Nov 2011, 18:52

Hi,

woher weißt du denn, dass er keins mehr baut?
Oft tun sie das mitten in der Nacht und dann reißen sie auch noch das Netz ein,
so dass man am nächsten Morgen gar nichts mehr davon sieht.

Gruß
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Benutzeravatar
SnakePlissken
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 05 Apr 2011, 20:44

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon BlackPrincess » 24 Nov 2011, 18:57

Huhu!

Wie lange wartest du denn schon auf ein weiteres Spermanetz? Und bist du die ganze Nacht wach oder wieso weißt du das er nicht längst schon ein neues gebaut hat? :mrgreen:

lg
Benutzeravatar
BlackPrincess
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 140
Registriert: 01 Apr 2011, 21:47

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon sSp » 24 Nov 2011, 19:01

der gute Herr hat immer Reste übergelassen, so wusste ich halt das er in der nacht wenn immer ein Netz gebaut hatte. Seit dem er bei dem Weibchen drin war sieht es bei ihm immer noch genau so aus wie vorher deswegen frage ich ja :D
Bild
Benutzeravatar
sSp
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 169
Registriert: 09 Jul 2011, 11:29
Wohnort: Hannover

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon Legion » 24 Nov 2011, 19:14

sSp hat geschrieben:der gute Herr hat immer Reste übergelassen


Oft sieht man nicht mal irgendwelche Reste, würde mir da keine Sorgen machen. Solange er sonst einen fitten Eindruck macht ist alles in Butter und er wird bestimmt noch mehr Netze bauen.

Ich würde ihn einfach 1-2 Wochen nach der Verpaarung noch mal zum Weibchen setzen und wenn er dann anfängt zu zittern etc, hat er bestimmt noch was geladen.
Benutzeravatar
Legion
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 342
Registriert: 25 Apr 2011, 10:26

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon Poeci » 25 Nov 2011, 13:20

Hoi!

Ich setze meine Böcke einfach immer 2 Wochen nach der Verpaarung noch mal zum Weibchen
und schaue halt wie sie reagieren. Ein B. albo Bock fängt eigentlich sofort zu zittern an,
wenn er mit Spinnfäden des Weibchens in Kontakt kommt. Wenn nicht oder wenn er
auf Distanz zum Weibchen geht dann hat er wahrscheinlich leere Bulben.

Gruß
Mein Bestand
Benutzeravatar
Poeci
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 294
Registriert: 11 Okt 2010, 03:53

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon sSp » 25 Nov 2011, 16:31

Die Verpaarung liegt jetzt 6 Wochen zurück.
Bild
Benutzeravatar
sSp
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 169
Registriert: 09 Jul 2011, 11:29
Wohnort: Hannover

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon Poeci » 25 Nov 2011, 17:31

Und er zeigt keine Reaktion auf das Weibchen bzw. ihre Spinnfäden?
Mein Bestand
Benutzeravatar
Poeci
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 294
Registriert: 11 Okt 2010, 03:53

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon sSp » 25 Nov 2011, 18:10

Ich hatte ihn bis dato nicht wieder bei ihr reingesetzt
Bild
Benutzeravatar
sSp
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 169
Registriert: 09 Jul 2011, 11:29
Wohnort: Hannover

Re: B.albopilosum bock

Beitragvon Poeci » 25 Nov 2011, 18:18

Ok dann einfach noch mal dazusetzen und warten wie er reagiert. Wenn er nichts geladen hat, dann wird er auch nicht die Kopulation suchen.
Mein Bestand
Benutzeravatar
Poeci
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 294
Registriert: 11 Okt 2010, 03:53

Nächste

Zurück zu Nach der Verpaarung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron