Brachypelma albopilosum Kokon

(Klimasimulation, Zeitigung, Vereinzelung, etc.)

Brachypelma albopilosum Kokon

Beitragvon 0xA000 » 19 Mai 2013, 13:59

Fräulein B. albopilosum hat mal wieder ein Bällchen gestrickt:

Bild
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Re: Brachypelma albopilosum Kokon

Beitragvon LordsOfTheBoards » 19 Mai 2013, 14:03

Ich warte noch das meine baut :roll:

Verpaaren lies sie sich schon mal ohne Probleme:
viewtopic.php?f=99&t=870

Irgendwelche Tipps? :scrutinize: :mrgreen:
Benutzeravatar
LordsOfTheBoards
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 156
Registriert: 06 Apr 2011, 21:56

Re: Brachypelma albopilosum Kokon

Beitragvon 0xA000 » 19 Mai 2013, 14:07

Die Zucht ist easy. Sie bauen gerne in trockenen Korkröhren, die auf feuchter Erde liegen. So bleiben die Kokons schön sauber und trocken trotz der (Luft-)Feuchtigkeit.
Wenn man sie dann noch konstant bei 25°C+ hält, ist es schon ein Wunder wenn sie keinen Kokon bauen :mrgreen:
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Re: Brachypelma albopilosum Kokon

Beitragvon LordsOfTheBoards » 19 Mai 2013, 14:13

Hmmm dann werd ich mir wohl mal ne Korkröhre besorgen :D
Benutzeravatar
LordsOfTheBoards
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 156
Registriert: 06 Apr 2011, 21:56


Zurück zu Nach der Verpaarung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron