Gierige p.murinus

Gierige p.murinus

Beitragvon spinnenmensch88 » 09 Sep 2014, 22:30

hallo,ist es normal das p.murinus an riesige beutetiere geht?
hab meiner kleinen murinus(2-2,5cmkl) eben da ich nichts anderes hatte und sie so hungrig aussah eine adulte wüstenheuschrecke gegeben(natürlich ohne hinterbeine)..
sie hat die heuschrecke garnicht in die höhle bekommen aber es scheint ihr zu schmecken:)
meine cambridgei hingegen hat die heuschrecke gekonnt ignoriert und mir später nur ein bein abgenommen obwohl sie noch ein stück größer als die murinus ist..
vllt hat ja noch wer so einen vielfraß und kann ne lustige geshichte erzählen:)mfg
spinnenmensch88
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 67
Registriert: 16 Jun 2014, 12:05

Re: Gierige p.murinus

Beitragvon Kalisto » 09 Sep 2014, 22:53

na ja die afrikaner sind schon recht skrupellose gierige fresser ;)
Benutzeravatar
Kalisto
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 133
Registriert: 08 Mai 2011, 22:00

Re: Gierige p.murinus

Beitragvon spinnenmensch88 » 09 Sep 2014, 23:24

hoffenlich meinst du die spinnen..wir wollen ja nicht rasistisch werden;)
spaß bei seite..
ja das hab ich vorhin gemerkt sogar meine irminia ca 4cm kl hatte mit ner großen heuschrecke zu kämpfen aber bei der murinus hats länger gedauert die beute in die höhle zu ziehen als sie ruhig zu stellen.. :shock:
spinnenmensch88
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 67
Registriert: 16 Jun 2014, 12:05

Re: Gierige p.murinus

Beitragvon Blacktrap » 10 Sep 2014, 12:50

Wüstenheuschrecke (natürlich ohne hinterbeine) ?

Ich hoffe doch nicht das man die Beine selbst Entfernen muss ?
Blacktrap
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 23
Registriert: 08 Sep 2014, 14:30

Re: Gierige p.murinus

Beitragvon spinnenmensch88 » 10 Sep 2014, 13:08

muss man nicht aber für so ne kleine spinne ist es besser da sie sonst verletzt werden kann und die schrecke beim strampeln das ganze gespinnst kaputt macht
spinnenmensch88
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 67
Registriert: 16 Jun 2014, 12:05

Re: Gierige p.murinus

Beitragvon KKo » 10 Sep 2014, 14:48

Das Entfernen ist zumindest bei Grillen auch nicht so schlimm, man hält einfach mit der Pinzette die "Schenkel" fest, dann lösen die Tiere einen natürlichen Fluchtmechanismus aus und werfen die Beine automatisch ab nach dem Motto friss ruhig mein Bein hauptsache ich komme mit dem Leben davon
Benutzeravatar
KKo
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 377
Registriert: 24 Okt 2010, 18:19

Re: Gierige p.murinus

Beitragvon spinnenmensch88 » 10 Sep 2014, 15:52

ja nur denken sie nicht daran das man sie und das bein festhält und die fluchtmöglichkeit dadurch noch schlechter wird;)
eine adulte heuschrecke hat sogar mich schonmal zum bluten gebracht als sie ihre stacheligen beine unter meinem fingernagel verhakt hat das kann ganzschön wehtun..
spinnenmensch88
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 67
Registriert: 16 Jun 2014, 12:05

Re: Gierige p.murinus

Beitragvon SpiderSchwein » 10 Sep 2014, 19:26

spinnenmensch88 hat geschrieben:mich schonmal zum bluten gebracht als sie ihre stacheligen beine unter meinem fingernagel verhakt hat das kann ganzschön wehtun..


Das erinnert mich an diesen Thread:
viewtopic.php?f=87&t=774
Gib acht, er ist ein S p i d e r s c h w e i n.
Benutzeravatar
SpiderSchwein
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 180
Registriert: 12 Okt 2010, 07:39


Zurück zu Bodenbewohner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron