B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon spiderman666 » 26 Sep 2015, 14:54

Hey,

Ich habe ein großes Problem:
Meine Brachypelma albiceps hat sich am 12.9. gehäutet, jedoch in Bauchlage.
Dabei blieb sie mit einem Bein stecken und blutete stark. Ich amputierte ihr das Bein und stillte die Wunde mit etwas Mehl. Mehrere Versuche sie zu hydrieren schlugen leider fehl.

Seitdem sind nun 14 Tage vergangen.
Sie frisst nicht, trinkt nicht und 'liegt' nur herum. Sie kotet relativ oft und putzt sich auch ausgiebig, aber ansonsten wirkt sie eher leblos. Den Herzschlag kann man deutlich erkennen.

Weiß jemand von euch was ich noch probieren könnte?
Oder kann mir jemand sagen wie man sich eine Nährstoff- / Elektrolytinfusion im 'do it yourself'-Stil anmischen kann?

Ihre Körperlänge beträgt etwa 4,5cm, falls das wichtig ist für ein Infusions-Rezept.

Ich würde euch für Ratschläge herzlich danken!

LG spiderman666
Benutzeravatar
spiderman666
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 03 Jul 2012, 19:38

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon spiderman666 » 28 Sep 2015, 21:08

Hey leute,

Kann wir wirklich niemand einen rat geben?
Es wär mir echt sehr wichtig.

Bitte meldet euch.

Momentan lebt sie noch, das verhalten hat sich nicht geändert.

Mfg
Benutzeravatar
spiderman666
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 03 Jul 2012, 19:38

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon Legion » 06 Okt 2015, 18:41

spiderman666 hat geschrieben:Ich amputierte ihr das Bein und stillte die Wunde mit etwas Mehl.


Na ja das Mehl hätte ich lieber weggelassen, das fördert wahrscheinlich eher noch Bakterien-Befall.

Normalerweise ist es doch bei einer Amputation so, dass man hofft, dass die Spinne das Bein automatisch abwirft damit es sich auch automatisch verschließt.

Denn Hämolymphe gerinnt nicht an der Luft, sie vertrocknet höchstens, was aber keinem richtigen Wundverschluss gleich kommt.

Ich denke man kann dir nur zu einem Tierarzt raten.

Gruß
Benutzeravatar
Legion
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 342
Registriert: 25 Apr 2011, 10:26

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon spiderman666 » 07 Okt 2015, 19:14

Hallo,

Danke für deinen Beitrag.

Mittlerweile hat sich ihr Zustand stark gebessert. Plötzlich fing sie wie wild an herumzuwandern. Ich bot ihr nach und nach Heimchen an. Zuerst Microheimchen, dann etwas größere. Nichts passierte. Einige Tage später bot ich ihr große Heimchen an, und siehe da - sie fraß endlich. Inzwischen hat sie in den letzten Tagen einige Heimchen verputzt, und es scheint ihr gut zu gehen.

Zur Mehl-Sache:

Ich weiß dass Mehl nicht gerade ideal dafür ist, jedoch hatte ich keinerlei Puder zur Hand.
Und da sie tatsächlich viel Hämolymphe verlor, war Mehl meine einzige Option.

Danke trotzdem!

Mfg spiderman666
Benutzeravatar
spiderman666
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 03 Jul 2012, 19:38

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon spiderman666 » 07 Okt 2015, 19:16

Ach ja, weiß nun jemand wie man sich eine Infusion im DIY-Stil anmischen kann?

Mfg
Benutzeravatar
spiderman666
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 03 Jul 2012, 19:38

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon KKo » 09 Okt 2015, 15:30

spiderman666 hat geschrieben:Infusion im DIY-Stil anmischen kann?


DIY was? :pore: :mrgreen:
Benutzeravatar
KKo
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 377
Registriert: 24 Okt 2010, 18:19

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon spiderman666 » 09 Okt 2015, 19:59

Ein 'Rezept' für eine Elektrolytfusion, die unsere Spinnen normalerweise nur beim Tierarzt verabreicht bekommen ;)
Benutzeravatar
spiderman666
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 03 Jul 2012, 19:38

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon TarantulaGirl » 09 Okt 2015, 22:06

ich hoffe sie schafft es!! :|
Benutzeravatar
TarantulaGirl
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 302
Registriert: 08 Apr 2011, 10:29
Wohnort: Celle

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon spiderman666 » 10 Okt 2015, 23:05

Aah shit, meinte 'ElektrolytINFUSION', nicht '-fusion' :mrgreen:

Hey, danke für deine Glückwünsche!
Mittlerweile hampelt sie mit 7 Beinchen durch die Gegend, Heimchen werden dankend angenommen :thumbsup:
Also ich glaube sie ist übern Berg. Bin nur auf die nächste Häutung gespannt...
Benutzeravatar
spiderman666
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 03 Jul 2012, 19:38

Re: B. albiceps fast leblos nach Häutung in Bauchlage

Beitragvon Flo89 » 31 Dez 2015, 09:40

Wie ist im Moment der zustand der spinne?
Flo89
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 96
Registriert: 09 Jun 2012, 23:58
Wohnort: Hof

Nächste

Zurück zu Bodenbewohner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste