Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon Kangra » 09 Jul 2011, 22:38

Hallo
suche einen Bodenbewohner ohne Brennhaare und möglichst troken zu halten.
Sollte nicht allzu groß sein, bis 10 cm ist ok.
Kann mir jemand eine empfehlen?!
LG :D
Kangra
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 2
Registriert: 09 Jul 2011, 22:31

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon smithi1899 » 09 Jul 2011, 22:43

Moin,

würde Ceratogyrus sp nehmen. Die kommen aus Afrika, haben keine Brennhaare und trockene Haltung funktioniert bei mir ganz gut.

P.S.: Viele die größer sind als 10cm gibt es nicht, ohne Brennhaare glaub ich sogar keine.

LG
Benutzeravatar
smithi1899
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 596
Registriert: 07 Apr 2011, 14:12
Wohnort: Wymeer bei Boen

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon Arachnophilia1988 » 09 Jul 2011, 22:44

Hallo,

asiatische und afrikanische Arten haben keine Brennhaare.
Pterinochilus murinus fällt mir da als Klassiker spontan ein.

Schönen Gruß
Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Meine Vogelspinnen
Benutzeravatar
Arachnophilia1988
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 215
Registriert: 07 Apr 2011, 20:31
Wohnort: Dortmund

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon Kangra » 09 Jul 2011, 23:00

Pterinochilus murinus scheint mir zu gefallen.
hatte vllt auch an eine Brachypelma auratum gedacht, drotz brennhaare :D
Kangra
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 2
Registriert: 09 Jul 2011, 22:31

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon SpiderSchwein » 09 Jul 2011, 23:05

Falls es deine erste Vogelspinne ist bist du mit Brachypelma spp. anstelle von Pterinochilus murinus auch besser beraten, da Brachypelma spp.
wesentlich ruhiger sind und auch nicht so ein starkes Gift haben. Brachypelma smithi ist auch fast immer gut zu sehen und ich finde die brennhaare sind nicht wirklich ein problem solange man nicht mit der blossen hand die erde umgräbt oder scheiben putzt ^^
Gib acht, er ist ein S p i d e r s c h w e i n.
Benutzeravatar
SpiderSchwein
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 180
Registriert: 12 Okt 2010, 07:39

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon smithi1899 » 09 Jul 2011, 23:07

Moin,

Jop, da find ioch Brennhaare weniger schlimm als die schnelligkeit von Afrikanern.
B. smithi ist super geeignet für "Anfänger", die anderen Brachypelmen auch;)

Ich würde dir da das Buch von ArtfürArt, "Die Rotnievogelspinne" empfehlen;).
Klick mich


LG
Benutzeravatar
smithi1899
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 596
Registriert: 07 Apr 2011, 14:12
Wohnort: Wymeer bei Boen

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon sSp » 09 Jul 2011, 23:16

Wie SpiderSchwein schon sagte, wenn es deine erste Spinne ist, dann würde ich auch zu einer Brachypelma raten meine ersten Gehversuche mit dem Thema Vogelspinnen habe ich auch mit einer Brachypelma smithi begonnen die ist auch sehr pflegeleicht.
Bild
Benutzeravatar
sSp
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 169
Registriert: 09 Jul 2011, 11:29
Wohnort: Hannover

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon TarantulaGirl » 09 Jul 2011, 23:23

hey kangra ich habe auch eine brachypelma smithi und die brennhaare sind total harmlos hatte bisher nur einmal ein kurzes jucken an den fingerkuppen nachdem ich mit der hand die wasserschale gewechselt habe. dachte am anfang brennhaare brennen wie brennesseln wenn man sie berührt aber das ist nicht so :lol: na ja bin noch anfängerin :oops:
Benutzeravatar
TarantulaGirl
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 302
Registriert: 08 Apr 2011, 10:29
Wohnort: Celle

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon Arachnophilia1988 » 09 Jul 2011, 23:28

TarantulaGirl hat geschrieben:die brennhaare sind total harmlos


Na ja die Brennhaare von T. blondi sind nicht so harmlos... die sind sogar richtig übel
=> kommt immer auf die Art an wie stark reizend die Haare sind. Aber solange man
sie nicht in die Augen oder Atemwege bekommt (wofür man sich schon recht doof
anstellen muss) ist das alles kein Thema.
Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Meine Vogelspinnen
Benutzeravatar
Arachnophilia1988
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 215
Registriert: 07 Apr 2011, 20:31
Wohnort: Dortmund

Re: Bodenbewohner ohne Brennnhaare...

Beitragvon Andreasechelke » 11 Jul 2013, 20:56

Hallo,

also ich habe mir vor kurzem auch eine Brachypelma smithi zugelegt. Ich bin ganz ehrlich ich habe nicht wie die meisten mit der Smithi angefangen sondern mit der Blondi, nach dem ich aber viel über die Brachypelma smithi hier http://www.vogelspinnen-info.de/brachypelma-smithi/ gelesen habe, habe ich mir eine bei reptilica (wenn ich das hier sagen darf ;) ) gekauft. Ich muss sagen, ein wunderschönes Tier. Aber worauf ich eigentlich hinzaus will, sie wurde gut Verpackt verschickt und ist auch super bei mir angekommen, aber als ich die Dose öffnete und sie rausnehmen wollte, begann der juckreiz, meine Hände und Unterarme sehen schon interessant aus.

Also wenn irgendjemand behauptet die Brennhaare der Smithi sind nicht "schlimm" der lügt oder hab noch keine richtige Dosis abbekommen ;)
Achso es handel sich um ein Subadult Tier.
Beste Grüße!
Benutzeravatar
Andreasechelke
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 28
Registriert: 14 Jun 2013, 20:47
Wohnort: Bremen

Nächste

Zurück zu Bodenbewohner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast