Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon 0xA000 » 17 Feb 2012, 00:02

Hi,

also ich werde echt wahnsinnig ^^ Aber der Reihe nach...

Auf dieser Seite steht, dass in Berlin ein Haltungsverbot für Poecilotheria spp. und Haplopelma lividum existiert. Das Amt bezieht sich auf eine Verordnung, die man hier nachlesen kann. Man braucht demnach eine "Ausnahmegenehmigung zum Halten von gefährlichen Tieren", wenn man die Arten aus Liste B halten möchte:

Bild

Die Genehmigung bekommt man gegen eine Gebühr von 25 bis 275 EUR und nur dann, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

  • Zuverlässigkeit des Halters (evtl. Führungszeugnis und Sachkundenachweis erforderlich)
  • Artgerechte und ausbruchsichere Unterbringung der Tiere
  • Gegengift vorhanden


Auf eine erste Anfrage hin, wie das so mit der Ausnahmegenehmigung abläuft, hat mir der amtliche Tierarzt folgende Zusatzinformationen gegeben (Zitat):
Die Ausnahmegenehmigung ist jeweils auf 1-3 Jahre befristet und gilt für die jeweilige Tierart. Eine Verlängerung ist jeweils neu zu beantragen. Bestandsveränderungen und andere wichtige Angaben (Anschriftsänderung, Herkunftsnachweise) sind der Behörde unaufgefordert mitzuteilen. Alle Tierhaltungen mit Ausnahmegenehmigung unterliegen der regelmäßigen Kontrolle durch den amtlichen Tierarzt.


:daffy:

D.h. man würde ständig Besuch vom Tierarzt bekommen und müsste jede Bestandsveränderung (Nachzuchten, Neuzugänge etc.) dem Amt mitteilen und das Ganze dann auch noch alle paar Jahre verlängern. Was das für ein Aufwand ist, kann sich ja jeder selbst denken... :roll:

Aber gut... jedenfalls hatte ich nun so eine Ausnahmegenehmigung per Post beantragt und sogar zur Sicherheit ein paar Herkunftsnachweise für meine Poecis beigelegt. Eigentlich brauch man die ja nur für Brachypelma spp. & Co aber da auf der Seite stand...
Unterlagen:
Es ist ein formloser schriftlicher Antrag zu stellen. Diesem sind Dokumente beizulegen, die den legalen Besitz der Tiere gegenüber der Behörde belegen, wie z. B. Einfuhrgenehmigungen und Nachzuchtbescheinigungen.

...dachte ich mir, ich leg einfach welche bei, falls die trotzdem wissen wollen, wo die Poecis herkommen.

Ein paar Tage später lag dann folgender Brief im Kasten:

Bild

Damit habe ich nun die amtliche Erlaubnis, Poecilotheria spp. ohne Ausnahmegenehmigung zu halten! :mrgreen:
Ich weiß nicht wieso und warum... aber wenn das Amt meint, ich brauch keine....


... DANN KANN ICH MIR JA GOTT SEI DANK DIESEN GANZEN ZIRKUS SPAREN!!!! :praise:
Benutzeravatar
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Re: Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon Poeci » 17 Feb 2012, 00:08

LOL die haben doch echt nen Knall in Berlin! :gleeful:

Aber lustig, dass du den ganzen Kack nun doch nicht machen musst :thumbsup:
Mein Bestand
Benutzeravatar
Poeci
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 294
Registriert: 11 Okt 2010, 03:53

Re: Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon Fee » 17 Feb 2012, 00:11

Huhu!

Kann's sein das der Amtstierarzt nur in die Liste A geschaut hat?? :gig: In Liste A stehen nämlich genau die drin die er da im Brief aufgezählt hat. Freut mich echt für dich ich mein in allen Bundesländern sind Poecilotheria spp. erlaubt da ist ja echt affig wenn man so einen stress wegen Poecilotherias in Berlin hat :roll: :td:

lg Fee
Benutzeravatar
Fee
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 285
Registriert: 19 Okt 2010, 21:26

Re: Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon Arachnophilia1988 » 17 Feb 2012, 00:20

Guten Abend!

Ganz ehrlich... ich hätte wahrscheinlich gar nicht erst ans Amt geschrieben, warum zum Geier sind Poecilotheria spp. und Haplopelma lividum verboten?? :lol:
Dann können die auch gleich Pterinochilus murinus & Friends mit drauf packen :clap:

Hast du das hier schon gelesen?

§ 2 der Verordnung gestattet nur die Abgabe der in Teil B der Anlage genannten Tiere zur gewerblichen Haltung. Im Umkehrschluss dürfen diese Tiere zur nicht gewerblichen Haltung in Berlin nicht abgegeben werden. Zulässig wäre es aber, ein solches Tier für eine nicht gewerbliche Haltung außerhalb von Berlin zu erwerben. Quelle


D.h. wenn man nach Hamm fährt und dort eine Poeci kauft, ist es legal? :think: :lol:

Mir kommen gleich die Tränen... aber nicht vor Freude ^^

Schöne Grüße und gute Nacht!
Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Meine Vogelspinnen
Benutzeravatar
Arachnophilia1988
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 215
Registriert: 07 Apr 2011, 20:31
Wohnort: Dortmund

Re: Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon BlackPrincess » 17 Feb 2012, 00:28

Arachnophilia1988 hat geschrieben:Ganz ehrlich... ich hätte wahrscheinlich gar nicht erst ans Amt geschrieben


ich aucn nicht, man muss ja keinen in die wohnung lassen!! und was das amt nicht weiß, macht es nciht heiß :mrgreen:
Benutzeravatar
BlackPrincess
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 140
Registriert: 01 Apr 2011, 21:47

Re: Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon Legion » 17 Feb 2012, 00:31

BlackPrincess hat geschrieben:
Arachnophilia1988 hat geschrieben:Ganz ehrlich... ich hätte wahrscheinlich gar nicht erst ans Amt geschrieben


ich aucn nicht, man muss ja keinen in die wohnung lassen!! und was das amt nicht weiß, macht es nciht heiß :mrgreen:


Na ja ich bin schon dafür, dass man sich in der Legalität bewegt. Klar ist die Regel in diesem Fall für
Poecilotheria spp. totaler Käse aber was machste wenn mal eine entwischt und dich dann der Nachbar
verklagt oder weiß der Geier aus irgendwelchen Gründen das Amt darauf kommt, dass du
keine Genehmigung hast => Kann evtl. teuer werden?
Benutzeravatar
Legion
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 342
Registriert: 25 Apr 2011, 10:26

Re: Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon BlackPrincess » 17 Feb 2012, 11:33

Tja zum Glück muss ich mir um sowas keine Sorgen machen ;) :D
Benutzeravatar
BlackPrincess
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 140
Registriert: 01 Apr 2011, 21:47

Re: Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon KKo » 17 Feb 2012, 16:22

Berlin braucht halt die Kohle :gig:
Benutzeravatar
KKo
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 377
Registriert: 24 Okt 2010, 18:19

Re: Poecilotheria spp. Haltungsverbot in Berlin

Beitragvon Kalisto » 18 Feb 2012, 12:57

Wie war das? Arm aber sexy :lol:

Ich glaub die Amtstierärzte haben auch echt besseres zu tun, als in den ganzen Hobbyzuchten die Poecilotherias zu überwachen :daffy:

Vielleicht erlauben sie es auch deshalb einfach weil die gar nicht das Personal haben um das ständig zu kontrollieren :roll:
Benutzeravatar
Kalisto
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 133
Registriert: 08 Mai 2011, 22:00


Zurück zu Baumbewohner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast