was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon Fee » 03 Okt 2011, 12:42

huhu!

was war das exotischste/originellste/ungewöhnlichste das ihr jemals an eine vogelspinne verfüttert habt? :mrgreen:
bei mir war es ein schwarzer käfer aus dem wald :lol:

lg fee
Benutzeravatar
Fee
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 285
Registriert: 19 Okt 2010, 21:26

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon Legion » 03 Okt 2011, 12:47

Hi!

Ein Stück Hühnerherz... hab ich aber nur einmal gemacht.

Greetz
Benutzeravatar
Legion
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 342
Registriert: 25 Apr 2011, 10:26

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon 0xA000 » 03 Okt 2011, 12:55

Hi,

B. albopilosum Larven an Pterinochilus murinus 1. FH.
Bei über 770 albo Larven kein großer Verlust...

MfG
Benutzeravatar
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon SnakePlissken » 03 Okt 2011, 13:01

Kennt ihr diese Schwebwespen ohne Stachel? So eine hat sich bei mir mal in die
Wohnung verirrt, wo sie dann Bekanntschaft mit einem Spiderling machen durfte.

Let's fetz!
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Benutzeravatar
SnakePlissken
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 05 Apr 2011, 20:44

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon Fee » 03 Okt 2011, 13:04

Unsere dicken nehmen einfach alles :lol:
Benutzeravatar
Fee
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 285
Registriert: 19 Okt 2010, 21:26

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon MaryJane » 03 Okt 2011, 13:52

Legion hat geschrieben:Ein Stück Hühnerherz...


Da bevorzuge ich aber doch lieber Lebendfutter ;)

Ich weiß Vogelspinnen sind auch Aasfresser aber trotzdem...
Benutzeravatar
MaryJane
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 166
Registriert: 10 Apr 2011, 21:55

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon smithi1899 » 03 Okt 2011, 14:32

Hm, bei mir nur das normale, also Heimchen, Grillen, Heuschrecken, Fruchtfliegen...
Benutzeravatar
smithi1899
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 596
Registriert: 07 Apr 2011, 14:12
Wohnort: Wymeer bei Boen

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon *MJ* » 04 Okt 2011, 11:31

Silberfische :mrgreen:
Benutzeravatar
*MJ*
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 105
Registriert: 12 Okt 2010, 09:19

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon spiderman666 » 14 Jul 2012, 11:16

Eine kellerassel ausm garten, welche eigentlich nicht als futter gedacht war...
Benutzeravatar
spiderman666
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 03 Jul 2012, 19:38

Re: was war das originellste was ihr je verfüttert habt?

Beitragvon Montencobashi » 30 Jul 2013, 13:58

Ich habe letzten Samstag 12 kleine Frösche aus dem Wald gefangen die mir auf dem abendlichen nach-Hause-Weg über den Weg sprangen, alle zwischen 2-3 cm groß. Jetzt habe ich noch 5. Meine G. Rosea futtert die wie wild! :shock:
Stand up for yourself even if nobody is on your side
Montencobashi
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 2
Registriert: 30 Jul 2013, 13:30
Wohnort: Baden-Württemberg

Nächste

Zurück zu Futter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron