Ewig langer Todeskampf bei Schaben

Ewig langer Todeskampf bei Schaben

Beitragvon BlackPrincess » 03 Nov 2011, 21:09

Hallo!

Wie kommt es eigentlich das Schaben noch so lange leben nachdem sie erbeutet wurden??
Kann doch nicht sein das sie sich auch nach einer Stunde noch an allem möglichen festklammert was sie zu fassen bekommt nur um sich irgnedwie aus den Fängen der Spinne zu befreien.

Ich meine jetzt nicht irgendwelche Restzuckungen sondern wirklich noch bewussten Todeskampf und Fluchtversuche.

Manchmal tun die Viecher mir dann echt leid :oops: :cry:

Liebe Grüße
Benutzeravatar
BlackPrincess
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 140
Registriert: 01 Apr 2011, 21:47

Re: Ewig langer Todeskampf bei Schaben

Beitragvon Poeci » 03 Nov 2011, 21:18

Hoi!

Schaben sind relativ robust und tolerant was Verletzungen angeht.
Wenn deine Vogelspinne dann auch noch wenig Gift ausstößt, um Energie zu sparen,
dann kann das wirklich ne halbe Ewigkeit dauern, bis die Schabe hinüber ist.
Vor allem, wenn sie nicht zerkaut wird und deine Spinne sie am Hinterteil erwischt hat.

Mach dir nix draus... that's nature!

Gruß!
Mein Bestand
Benutzeravatar
Poeci
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 294
Registriert: 11 Okt 2010, 03:53

Re: Ewig langer Todeskampf bei Schaben

Beitragvon BlackPrincess » 03 Nov 2011, 21:26

hm das ist aber eigentlich total dämlich von den vogelspinnen... also das gift sparen... weil ne stunde lang ne schabe zu bändigen verbraucht doch auch viel energie, oder? :think:
Benutzeravatar
BlackPrincess
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 140
Registriert: 01 Apr 2011, 21:47

Re: Ewig langer Todeskampf bei Schaben

Beitragvon 0xA000 » 03 Nov 2011, 21:55

Hi,

auch Poecilotheria spp. scheinen ihr relativ starkes Gift kaum einzusetzen, so lange wie die Schaben da oft noch rumeiern:

Bild

MfG
Benutzeravatar
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Re: Ewig langer Todeskampf bei Schaben

Beitragvon Fee » 03 Nov 2011, 21:56

BlackPrincess hat geschrieben:hm das ist aber eigentlich total dämlich von den vogelspinnen... also das gift sparen... weil ne stunde lang ne schabe zu bändigen verbraucht doch auch viel energie, oder? :think:


stimmt schon :mrgreen:
Benutzeravatar
Fee
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 285
Registriert: 19 Okt 2010, 21:26

Re: Ewig langer Todeskampf bei Schaben

Beitragvon 8legs » 03 Nov 2011, 22:07

hey!

habe schon gesehen wie poecis die zappelnde beute leicht eingesponnen haben wenn diese partout nicht sterben wollte :lol:
nicht ganz so stark wie bei normalen spinnen aber gerade so das die beute kaum noch rumzappeln konnte.

schöne grüße
Benutzeravatar
8legs
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 95
Registriert: 11 Apr 2011, 23:57


Zurück zu Futterinsekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron