Nachzucht / Zucht - Monocentropus lambertoni (2 Kokons)

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Regeln:

Hier können Threads für vollständige Zuchtberichte erstellt werden. Vollständige Zuchtberichte enthalten mindestens alles von der Verpaarung bis hin zum Schlupf.

Benennung der Threads
  • Threads bitte nach folgendem Format benennen: Nachzucht / Zucht - Gattung Art
  • Beispiel: Nachzucht / Zucht - Brachypelma smithi
  • Es ist kein Problem, wenn durch diese Vorgabe zwangsweise mehrere Threads den gleichen Titel haben, denn unter dem Titel steht ja auch automatisch immer der Autor und ein Datum

Nachzucht / Zucht - Monocentropus lambertoni (2 Kokons)

Beitragvon 0xA000 » 23 Sep 2012, 20:01

Monocentropus lambertoni Verpaarung und Kokon


Eckdaten (Format: Jahr-Monat-Tag)

  • 2012-05-XX Häutung
  • 2012-07-02 1. Verpaarung (extrem friedlich, Bock über Nacht beim Weibchen gelassen)
  • 2012-07-03 Bock baut in der Korkröhre sein nächstes Spermanetz, Weibchen sitzt oben auf der Röhre
  • 2012-07-04 Bock vom Weibchen getrennt
  • 2012-07-08 2. Verpaarung (wieder sehr gelassen)
  • 2012-07-22 3. Verpaarung (wieder sehr ruhig)
  • 2012-08-21 Kokonbau in der Nacht
  • 2012-07-22 Entnahme der Korkröhre kurz nachdem der Kokonbau abgeschlossen war. Weibchen vom stationären Kokon entfernt. Keine Verteidigung des Kokons durch das Weibchen, kein Schlagen, kein Biss
  • 2012-08-23 Erneute Verpaarung
  • 2012-09-06 Von jetzt an abends und morgens Korkröhre um 180° gerollt
  • 2012-09-23 Kokonentnahme (33 Tage nach Kokonbau, 35 sehr große Larven und 2 Eier, zwei der Larven hatten verklebte Beine)
  • Temperatur: Während der gesamten Zeit (Verpaarung bis zur Kokonentnahme) lag die Temperatur tagsüber bei etwa 27°C und in der Nacht bei ca. 26°C.
  • Luftfeuchtigkeit: Nicht kontrolliert oder in irgendeiner Form gesteuert. Der Boden war am Anfang komplett feucht, trocknete dann leicht aus wobei der Wassernapf immer leicht überlief. In der Korkröhre war es immer trocken.
  • Besonderheit: Da es sich um einen stationären Kokon handelt, konnte dieser bereits am Tag des Kokonbaus mitsamt der Korkröhre entnommen und vom Weibchen getrennt werden. D.h. er wurde volle 33 Tage selbst gezeitigt. Dadurch wurde das Risiko des Kokon-Fressens auf 0 reduziert. Die künstliche Zeitigung war auch sehr einfach, da einfach nur die Korkröhre täglich gerollt werden musste.


Verpaarung

Bild

Bild

Bild


Natürliche Zeitigung (...für etwa eine Stunde)

Bild

Bild

Bild


Kokonentnahme und künstliche Zeitigung

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Larve vergrößert (Ventral/Dorsal)

Bild

Bild


Inkubator

Bild


Fotos von der 1. FH folgen...

MfG
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Nachzucht - Monocentropus lambertoni - 2. Kokon

Beitragvon 0xA000 » 23 Sep 2012, 21:12

Monocentropus lambertoni Verpaarung und Kokon (2. Bericht)


Eckdaten (Format: Jahr-Monat-Tag)

  • 2012-05-XX Häutung
  • 2012-06-29 1. Verpaarung (extrem ruhig mit viel kuscheln)
  • 2012-07-06 2. Verpaarung (wieder extrem ruhig, Bock beim Weibchen gelassen)
  • 2012-07-07 Bock vom Weibchen getrennt, der hatte sich in der Korkröhre breit gemacht, während das Weibchen oben drauf saß
  • 2012-07-14 3. Verpaarung (wie gehabt sehr friedlich)
  • 2012-08-28 Kokonbau
  • 2012-09-04 Weibchen sitzt am Höhleneingang, Grille verfüttert, Wasserschale aufgefüllt
  • 2012-09-17 Entnahme der Korkröhre, in der sich der stationäre Kokon befindet. Weibchen vom Kokon entfernt. Erneute Verpaarung
  • 2012-09-23 Kokonentnahme (26 Tage nach Kokonbau, 44 große Prälarven, keine sichtbaren Ausfälle)
  • Temperatur: Während der gesamten Zeit (Verpaarung bis zur Kokonentnahme) lag die Temperatur tagsüber bei etwa 27°C und in der Nacht bei ca. 26°C.
  • Luftfeuchtigkeit: Nicht kontrolliert oder in irgendeiner Form gesteuert. Der Boden war am Anfang komplett feucht, trocknete dann leicht aus wobei der Wassernapf immer leicht überlief. In der Korkröhre war es immer trocken.


Verpaarung

Bild

Bild

Bild

Bild


Natürliche Zeitigung

Bild


Kokonentnahme

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Prälarve vergrößert

Bild

Bild


Inkubator

Bild

Bild


Fotos von der 1. FH folgen...

MfG
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Re: Nachzucht - Monocentropus lambertoni (2 Berichte)

Beitragvon Legion » 23 Sep 2012, 21:19

Wow saubere Arbeit! :thumbsup: Und das gleich 2x na meinen Glückwunsch!
Benutzeravatar
Legion
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 342
Registriert: 25 Apr 2011, 10:26

Re: Nachzucht - Monocentropus lambertoni (2 Berichte)

Beitragvon BlackPrincess » 23 Sep 2012, 21:23

Huhu!

Freut mich das es geklappt hat :clap: Hoffentlich klappt später auch alles mit dem Füttern :)

LG
Benutzeravatar
BlackPrincess
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 140
Registriert: 01 Apr 2011, 21:47

Re: Nachzucht - Monocentropus lambertoni (2 Berichte)

Beitragvon Poeci » 23 Sep 2012, 21:37

Hoi!

Da haste ja ne dicke Ernte eingefahren :thumbsup: Klasse Berichte und wie immer 1A Fotos.

Gruß
Mein Bestand
Benutzeravatar
Poeci
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 294
Registriert: 11 Okt 2010, 03:53

Re: Nachzucht - Monocentropus lambertoni (2 Berichte)

Beitragvon 0xA000 » 23 Sep 2012, 22:12

Merci! :beer:
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Re: Nachzucht - Monocentropus lambertoni (2 Berichte)

Beitragvon yessy » 23 Sep 2012, 22:17

Klasse Bericht und super Fotos! Bin dann mal gespannt wie die Fütterung verläuft, hälst uns ja hoffentlich weiter auf dem Laufenden :D
yessy
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 61
Registriert: 10 Mai 2011, 12:02

Re: Nachzucht - Monocentropus lambertoni (2 Kokons)

Beitragvon MrGreen » 23 Sep 2012, 23:55

Wow das nenn ich fette Beute :mrgreen: Glückwunsch! :tu:

LG MrGreen
Benutzeravatar
MrGreen
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 171
Registriert: 04 Apr 2011, 21:36

Re: Nachzucht - Monocentropus lambertoni (2 Kokons)

Beitragvon TarantulaGirl » 25 Sep 2012, 00:11

hey ich gratuliere auch ist immer interessant :)
Benutzeravatar
TarantulaGirl
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 302
Registriert: 08 Apr 2011, 10:29
Wohnort: Celle

Re: Nachzucht - Monocentropus lambertoni (2 Kokons)

Beitragvon 0xA000 » 06 Okt 2012, 19:18

Danke danke :)

Einige M. lambertoni Spiderlinge sind jetzt im 2. Larvenstadium und trinken ordentlich:

Bild

Bild

Bild

Bild

MfG
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Nächste

Zurück zu Zuchtberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron