Verpaarung - Brachypelma albopilosum

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Regeln:

Hier können Threads für reine Paarungsberichte erstellt werden, welche wirklich nur die Verpaarung schildern. Manchmal sind Verpaarungen nicht erfolgreich (Bock gefressen, Weibchen häutet sich, kein Kokon gebaut oder Kokon vergammelt/vertrocknet). Hier ist der Ort um darüber zu berichten, wenn möglich mit Fotos.

Benennung der Threads
  • Threads bitte nach folgendem Format benennen: Verpaarung - Gattung Art
  • Beispiel: Verpaarung - Brachypelma smithi
  • Es ist kein Problem, wenn durch diese Vorgabe zwangsweise mehrere Threads den gleichen Titel haben, denn unter dem Titel steht ja auch automatisch immer der Autor und ein Datum

Verpaarung - Brachypelma albopilosum

Beitragvon sSp » 13 Okt 2011, 14:18

Nach unzähligen Versuchen hat die Verpaarung meiner B.albopilosum gestern endlich geklappt und ich bin echt glücklich darüber. :-)

Der Bock hatte am 10.10.2011 sein Spermanetz mal wieder gebaut und ich hatte ihn am 11.10.2011 mal wieder zu seiner Herzdame gesetzt. Annäherungsversuche waren da, doch der Bock hatte sich dann verzogen und saß ängstlich in der Ecke und hat nach Stunden nichts mehr gemacht. Also habe ich ihn wieder rausgeholt und einen Tag gewartet und ihn am 12.10.2011 wieder reingesetzt und mir gedacht: "Jetzt oder nie." :-)
Die ersten 10 min saß er nur mal wieder auf ihren Dach. :-) Dann bewegte er sich langsam und fing das Trommeln an. Als er in der Nähe des Höhleneingangs war, ist Madame ziemlich rasch aus ihrer Höhle gekommen und er ist erst mal zurück und trommelte vorsichtig wieder. Das Weibchen signalisierte ihm auch, dass sie bereit ist und so näherte er sich ihr langsam.Und dann ging es zur Sache. Das ganze Spektakel war nach 2-5 Minuten vorbei und sie gingen friedlich voneinander weg. Sie zog sich wieder zurück in ihre Höhle und ich konnte ihn behutsam rausholen und wieder in sein Terrarium setzen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
sSp
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 169
Registriert: 09 Jul 2011, 11:29
Wohnort: Hannover

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon MaryJane » 13 Okt 2011, 20:22

huhu! echt super freut mich total für dich :thumbsup:

hoffentlich baut sie auch artig :mrgreen:
Benutzeravatar
MaryJane
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 166
Registriert: 10 Apr 2011, 21:55

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon Arachnophilia1988 » 13 Okt 2011, 20:25

Guten Abend,

super Sache! Freut mich auch das es endlich geklappt hat :tu:

Ich würd ihn in den nächsten Tagen ruhig noch mal rauf lassen :twisted:

Gruß
Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Meine Vogelspinnen
Benutzeravatar
Arachnophilia1988
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 215
Registriert: 07 Apr 2011, 20:31
Wohnort: Dortmund

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon TarantulaGirl » 13 Okt 2011, 20:46

Coooooooooooooool :thumbsup: Tolle Fotos dann halt uns mal auf dem laufenden wie es weiter geht :bounce:
Benutzeravatar
TarantulaGirl
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 302
Registriert: 08 Apr 2011, 10:29
Wohnort: Celle

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon SnakePlissken » 13 Okt 2011, 20:53

Gratuliere :clap: Hoffe sie baut auch ein Bällchen!

Greetz
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Benutzeravatar
SnakePlissken
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 05 Apr 2011, 20:44

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon sSp » 13 Okt 2011, 21:23

Danke :D
Ich hoffe auch das sie ein schönes Bällchen baut :-D naja mal abwarten und Tee trinken ^^
Bild
Benutzeravatar
sSp
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 169
Registriert: 09 Jul 2011, 11:29
Wohnort: Hannover

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon Fee » 13 Okt 2011, 22:03

wird schon :D
Benutzeravatar
Fee
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 285
Registriert: 19 Okt 2010, 21:26

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon smithi1899 » 14 Okt 2011, 07:38

Moin,

Glückwunsch, und viel glück fürs bällchen. *daumendrück*
Benutzeravatar
smithi1899
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 596
Registriert: 07 Apr 2011, 14:12
Wohnort: Wymeer bei Boen

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon LordsOfTheBoards » 14 Okt 2011, 10:11

hallöchen!

schön das es geklappt hat! :thumbsup: jetzt nur schön warm und feucht halten dann sollte einem bällchen nix im weg stehn.

beste grüße,
LOTB
Benutzeravatar
LordsOfTheBoards
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 156
Registriert: 06 Apr 2011, 21:56

Re: B. albopilosum (xy) Akt :-)

Beitragvon sSp » 14 Okt 2011, 18:35

Ich habe von einem guten Züchter ( Helmut Manstein ) bei Terrino heisst er Chromi den Tipp bekommen das ich sie in ca. 2 wochen kühl und trocken lagern soll, so um die 15 Grad und dann nach 8-12 Wochen die Wärme und die Luftfeuche ehöhen und dann gut anfüttern vorhher nicht, um mir eine Zweite meinung zu holen habe ich Kontakt mit Donny Skrebba ( Vogelspinnen-Hameln ) aufgenommen und er meinte auch zu mir, das ich den Helmut ruhig vertrauen kann, wenn ich sonst so was lese heisst es immer schön warm und feucht wie du schon gesagt hast @LOTB
Bild
Benutzeravatar
sSp
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 169
Registriert: 09 Jul 2011, 11:29
Wohnort: Hannover

Nächste

Zurück zu Paarungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron