Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

(Klimasimulation, Zeitigung, Vereinzelung, etc.)

Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

Beitragvon Dariegaaz » 21 Jan 2013, 18:41

hi leute,
ich hätte mal eine kurze frage. wir haben uns am 3.oktober auf ner messe ein adultes G.porteri weibchen zugelegt. ihr gehts blendend und alles schien ok. seit einer woche fing sie extrem an zu graben und zu spinnen. wir dachten das sie sich auf eine häutung vorbereitet. aber vorhin sahen wir dann das sie sich scheinbar einen kokon baut in dem es auch gelblich schimmert. jetzt meine frage: kann es sein das es sich um einen verpaarten wildfang handelt oder einen scheinbar missglückten paarungsversuch der dann verkauft wurde?? und ist es überhaupt möglich das sie die eier erst nach einem so langen zeitraum ablegt??
sorry falls es zu anderen threads überschneidungen gibt aber ich konnte bisher nichts vergleichbares im web finden.
mfg darie
Dariegaaz
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 8
Registriert: 04 Aug 2012, 15:43
Wohnort: Oberhausen

Re: Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

Beitragvon *MJ* » 21 Jan 2013, 21:31

hi,

kann sein:

- verpaarter wildfang
- verpaarte DNZ
- scheinkokon

LG
*MJ*
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 105
Registriert: 12 Okt 2010, 09:19

Re: Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

Beitragvon Legion » 21 Jan 2013, 21:32

Dariegaaz hat geschrieben:und ist es überhaupt möglich das sie die eier erst nach einem so langen zeitraum ablegt??


Ja das ist möglich.

Gruß
Legion
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 344
Registriert: 25 Apr 2011, 10:26

Re: Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

Beitragvon Dariegaaz » 22 Jan 2013, 17:02

gut da bleibt wohl erst mal nur abwarten. ich hoffe es ist der scheinkokon.
Dariegaaz
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 8
Registriert: 04 Aug 2012, 15:43
Wohnort: Oberhausen

Re: Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

Beitragvon Dariegaaz » 23 Jan 2013, 19:36

eine frage hätte ich doch noch. wie lange dauert es ungefähr bis sie den scheinkokon auffrisst falls es einer ist oder könnte es auch sein das die den versucht auszubrüten??
Dariegaaz
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 8
Registriert: 04 Aug 2012, 15:43
Wohnort: Oberhausen

Re: Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

Beitragvon SnakePlissken » 23 Jan 2013, 20:28

Meist fressen sie den nach 1-2 Wochen wenn sie merken das er nix wird (die unbefruchteten Eier vergammelen) oder sie lassen ihn einfach irgendwo liegen...
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
SnakePlissken
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 119
Registriert: 05 Apr 2011, 20:44

Re: Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

Beitragvon Dariegaaz » 25 Jan 2013, 18:52

hat sich schon erledigt.gestern hat sie ihn aufgemacht und angefangen ihn zu fressen.hat sich wohl alles von selbst erledigt.schade bißchen traurig bin ich schon.meine frau eher nicht :D
Dariegaaz
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 8
Registriert: 04 Aug 2012, 15:43
Wohnort: Oberhausen

Re: Grammostola porteri kokon-bau ohne verpaarung

Beitragvon MaryJane » 25 Jan 2013, 20:35

grins
MaryJane
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 166
Registriert: 10 Apr 2011, 21:55


Zurück zu Nach der Verpaarung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MeinArchiver und 0 Gäste