Zugesponnene Korkrinde wiederverwenden problematisch??

Zugesponnene Korkrinde wiederverwenden problematisch??

Beitragvon SpiderSchwein » 30 Mär 2012, 23:05

Sers,

mal ne doofe Frage, habe hier ein Holzstück bzw. Korkrinde aus einem Pterinochilus murinus Terrarium,
welches ich gerne in einem Chromatopelma cyaneopubescens Terri einsetzen würde.

Die Korkrinde ist aber völlig eingesponnen, könnte das die Vogelspinne stören, wenn sie mit ihren
Chemorezeptoren die Duftstoffe der Pt. murinus Spinnfäden wahrnimmt? Wisst ihr was ich meine?
Die könnte doch denken, dass die Korkröhre bereits von einer Vogelspinne bewohnt wird, weil
sie deren Gespinst "riecht".

Danke und schönes Wochenende! :beer:
Gib acht, er ist ein S p i d e r s c h w e i n.
SpiderSchwein
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 180
Registriert: 12 Okt 2010, 07:39

Re: Zugesponnene Korkrinde wiederverwenden problematisch??

Beitragvon yessy » 30 Mär 2012, 23:11

Hallo!! Spinnseide entferne ich bei mir nur grob aus optischen gründen! Und bisher wurden trotzdem alle Einrichtungsgegenstände bzw höhlen immer angenommen egal wer da vorher drin gewohnt hat! Kann natürlich sein das sich die Vogelspinne etwas langsamer vorwagt wenn sie auf die Fäden des Vorgängers trifft hab ich abe rnoch nie drauf geachtet! :)

Liebe Grüße!
yessy
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 61
Registriert: 10 Mai 2011, 12:02

Re: Zugesponnene Korkrinde wiederverwenden problematisch??

Beitragvon Arachnophilia1988 » 30 Mär 2012, 23:17

Guten Abend!

Der Springer-Verlag hat dazu mal einen interessanten Artikel abgedruckt. Demnach ist es sogar umgekehrt! Vogelspinnen nehmen eher die Unterschlüpfe an, in denen bereits Spinnfäden vorhanden sind! Evtl. weil sie dann "wissen", dass es sich dort gut leben lässt bzw. das die ganze Bude schon vom Vorgänger mit antibakterieller Spinnseide sterilisiert wurde.

Also ist es kein Problem, wenn da noch alte Fäden von dem Gespinst des Vorgängers dran kleben ;)

Schönen Gruß!
Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Meine Vogelspinnen
Arachnophilia1988
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 215
Registriert: 07 Apr 2011, 20:31
Wohnort: Dortmund

Re: Zugesponnene Korkrinde wiederverwenden problematisch??

Beitragvon SpiderSchwein » 30 Mär 2012, 23:23

Spitze danke! :beer:

Umso besser, hab nämlich nicht wirklich Lust das abzufummeln :lol:
Gib acht, er ist ein S p i d e r s c h w e i n.
SpiderSchwein
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 180
Registriert: 12 Okt 2010, 07:39

Re: Zugesponnene Korkrinde wiederverwenden problematisch??

Beitragvon Arachnophilia1988 » 30 Mär 2012, 23:34

Ich entferne altes Gespinst auch nur aus ästhetischen Gründen.
Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Meine Vogelspinnen
Arachnophilia1988
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 215
Registriert: 07 Apr 2011, 20:31
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Terrarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MeinArchiver und 0 Gäste