Haplo-Tank woher?

(Eure Erfahrungen, Fragen, Anleitungen und Materialien zum selber bauen)

Haplo-Tank woher?

Beitragvon Kalisto » 09 Mai 2011, 14:18

hi!

bin schon das ganze wochenende über am grübeln gewesen mir eine eine
citharischius crawshayi zuzulegen. irgendwie finde ich ihre lebensweise
faszinierend.

habt ihr euch diese haplotanks selber gebaut oder kann man die auch
kaufen? habe leider keinen shop gefunden und bin handwerklich auch
nicht so begabt...

vielen dank im voraus!
Kalisto
Kalisto
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 133
Registriert: 08 Mai 2011, 22:00

Re: Haplo-Tank woher?

Beitragvon 0xA000 » 09 Mai 2011, 14:24

Hallo,

Willibert Baumgärtner (terrarien-import-export.de) stellt welche her.
Sind auch sehr gut verarbeitet, aber der Versand ist natürlich immer
ein Risiko.

LG
0xA000
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 808
Registriert: 12 Okt 2010, 07:40

Re: Haplo-Tank woher?

Beitragvon smithi1899 » 09 Mai 2011, 14:25

Moin,

Ich habe meine Haplopelma Special Becken auf Börsen gekauft.
Shops für Terrarien kenne ich nicht, selbst bauen mach ich nicht.

P.S.: C. crawshayi ist nur ein Synonym, der "Aktuelle"
Name lautet Pelinobius muticus.
Beim suchen würde ich beide Namen angeben, einige haben die
Umstellung noch nicht mitbekommen;)

LG
smithi1899
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 596
Registriert: 07 Apr 2011, 14:12
Wohnort: Wymeer bei Boen

Re: Haplo-Tank woher?

Beitragvon TarantulaGirl » 09 Mai 2011, 14:28

was ist denn ein haplo-tank? :oops:
TarantulaGirl
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 302
Registriert: 08 Apr 2011, 10:29
Wohnort: Celle

Re: Haplo-Tank woher?

Beitragvon smithi1899 » 09 Mai 2011, 14:37

Moin,

@ Tarantula: *Nich böse gemeint* Du solltest dir echt mal Grundwissen anschaffen;)
Ein Haplo Tank, oder auch Haplopelma special Becken ist ein Terrarium für
RöhrenBewohner.
Es ist tief, so das man viel Erde einfüllen kann, und hat die Tür oben.
Das ganze sieht etwa >>SO<< aus und wird für Röhrenbewohner wie Pelinobius sp., Haplopelma sp. genutzt.
smithi1899
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 596
Registriert: 07 Apr 2011, 14:12
Wohnort: Wymeer bei Boen

Re: Haplo-Tank woher?

Beitragvon TarantulaGirl » 09 Mai 2011, 15:36

ach haplo wegen haplopelma ok kapiert :P :D
TarantulaGirl
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 302
Registriert: 08 Apr 2011, 10:29
Wohnort: Celle

Re: Haplo-Tank woher?

Beitragvon KKo » 09 Mai 2011, 15:55

TarantulaGirl, wie smithi1899 gesagt hat... leg dir mal etwas mehr Grundwissen zu ;)

Und ein bischen Eigeninitiative wäre auch nicht schlecht ^^ Entweder Google
oder auch auf dieser seite hier findest du unter Haltung ein Bild von Haplotanks:

Haplo Tank ;)

tschö
KKo
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 377
Registriert: 24 Okt 2010, 18:19


Zurück zu Eigenbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MeinArchiver und 0 Gäste