Futter kleiner als Mikroheimchen?

Futter kleiner als Mikroheimchen?

Beitragvon ripley » 22 Jul 2011, 22:40

hallo wir haben ein paar spiderlinge in der 1. fresshaut bekommen die extrem winzig sind und selbst vor kleinen mikroheimchen wegrennen obwohl die spiderlinge ziemlich dünn aussehen. da wir nicht wollen das die uns jetzt verhungern wollten wir mal fragen was man sonst anbieten könnte? müsste kleiner oder wenigstens weniger hektisch sein als mikroheimchen!

hoffe ihr kennt da irgendeine alternative
jutta
ripley
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 43
Registriert: 11 Mai 2011, 20:27

Re: Futter kleiner als Mikroheimchen?

Beitragvon Arachnophilia1988 » 22 Jul 2011, 23:17

Nabend jutta,

ich hatte vor ein paar Jahren mal das gleiche Problem bei B. smithi spiderlingen in der 1. FH.
Sie sind immer vor den Mikro-Heimchen weggelaufen.

Dann habe ich es mit kleinen weißen Asseln versucht (die eher langsam laufen und natürlich
auch nicht rumspringen wenn sich ihnen etwas nähert) und siehe da die wurden gerne
genommen.

Schönen Gruß
Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Meine Vogelspinnen
Arachnophilia1988
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 215
Registriert: 07 Apr 2011, 20:31
Wohnort: Dortmund

Re: Futter kleiner als Mikroheimchen?

Beitragvon TarantulaGirl » 22 Jul 2011, 23:17

hiii! versuch es doch mal mit obstfliegen :)
TarantulaGirl
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 302
Registriert: 08 Apr 2011, 10:29
Wohnort: Celle

Re: Futter kleiner als Mikroheimchen?

Beitragvon ripley » 22 Jul 2011, 23:24

hallo danke für den tipp wir werden mal unsere borkenstücke umdrehen und schauen ob wir ein paar finden. letztes jahr hatten wir welche reingeschüttet. ansonsten kaufen wir welche und versuchen dann unser glück.

danke!
jutta
ripley
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 43
Registriert: 11 Mai 2011, 20:27

Re: Futter kleiner als Mikroheimchen?

Beitragvon ripley » 07 Aug 2011, 15:39

hallo also das mit den obstfliegen funktionierte zwar aber wir haben dann doch mal weiße asseln ausprobiert weil die natürlich mehr chitin enthalten als so eine obstfliege. wir konnten das erbeuten zwar nicht direkt beobachten, aber am nächsten tag waren die spiderlinge deutlich dicker. vermutlich wurden also in der nacht ein paar der asseln erbeutet :)

gruß,
jutta
ripley
[ Bestandsliste ]
 
Beiträge: 43
Registriert: 11 Mai 2011, 20:27


Zurück zu Futterinsekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MeinArchiver und 0 Gäste